fbpx
nach oben

Selbstorganisierte Teams agil führen

Februar, 2019
28/02, 14:00 - 01/03, 18:30

Atem Zentrum Berlin, 10999 Berlin, Erkelenzdamm 7

post-img

"My life through a lens", Unsplash

Aus einer Gruppe von Menschen bildet sich nicht zwangsläufig ein Team. Und auch Teams, die selbstorganisiert arbeiten möchten, brauchen Führung, – eine, die schier unsichtbar steuert, sodass das Team gar nicht merkt, wie es (sehr gut) geführt wird.

Agil führen heißt, ein klares Ziel in überschaubaren Etappen zu verfolgen, umsichtig mit Veränderungen umzugehen und gemeinsam neue Lösungswege zu finden. Dabei lernen die Teilnehmenden dieses Trainings, ihre Ziele mit agilen Tools pragmatisch in handhabbare Einheiten zu zerlegen, um in kurzen Abschnitten Ergebnisse zu überprüfen und souverän auf Unvorhergesehenes und Probleme zu reagieren. Sie erleben, wie Sie Ihre Meetings mit agilen Tools vereinfachen können, dabei wesentlich effektiver sind und zudem im selbstorganisierten Team viel mehr Spaß haben.

Inhalte

Selbstorganisierte Teams agil führen

  • Agile Werte und Prinzipien
  • Selbstorganisation im agilen Team: 3+3 Rollen, 5 Meetings und 5 Artefakte
  • Agile Projektführung und ihre Events, Meetingkultur im Team
  • Strategic Planning: Agile Konzeptentwicklung, Product Vision entwickeln, User Stories, Aufgaben aus Kundenbedürfnissen generieren, Magic Estimation, Aufwand schätzen, Product Backlog, Prioritäten setzen
  • Sprint Planning: Sprint Backlog erarbeiten, Definition of Done festlegen, Aufgaben verbindlich planen, Aufwand schätzen mit Velocity Estimation und Burn Down Chart
  • Daily Scrum: Stand-up-Meeting am Kanban Board
  • Sprint Review: Ergebnisse präsentieren, Feedback einholen und mit dem Kunden neue Lösungen finden
  • Retrospektive: Reflexion und kontinuierliche Verbesserung
  • Das agile Mindset formen

Transfer

  • Wie integriere ich das Gelernte in meinen Führungsalltag?
  • Wie skaliere ich agiles Arbeiten in der eigenen Organisation?
  • Bringen Sie Ihre Themen in die Case-Clinic ein!

Ihr Nutzen

  • Sie lernen typische Mechanismen und agile Instrumente für ihre Projekte im Einsatz kennen und anwenden.
  • Sie können selbstorganisierte Teams aufbauen und steuern.
  • Sie trainieren Führungstools aus der agilen Methodenwelt, mit denen Sie mit Ihrem Team auf die wachsende Komplexität und Dynamik des Umfelds reagieren können.
  • Sie reichern Ihr Projektmanagement-Wissen und -Können mit agilen Methoden an.

Seminarzeiten

Donnerstag, 28.02.2019: 14:00 – 20:00 Uhr 

Freitag, 01.03.2019: 09:30 – 18:30 Uhr

Kosten

750,00 € (+ Mwst.)  pro Training (2 Tage, exkl. Übernachtungskosten und Verpflegung). Wer zwei Trainings bucht, erhält einen Rabatt von 10%. Bei einer Buchung von allen drei Trainings gewähren wir 15% Nachlass auf den Gesamtpreis.

Zielgruppe

Die Mischung macht’s: Agiles Arbeiten erfordert hierarchieübergreifende Zusammenarbeit. Das wollen wir auch im Training erlebbar machen. Darum sind uns Führungskräfte und Projektleiter*innen genauso willkommen wie Berufsanfänger*innen und Spezialist*innen. Entscheidend ist die Bereitschaft zur Reflexion und Experimentierfreude zum Erschließen von Potenzialen.  

Anmeldung

Bitte melden Sie sich per Email unter team@bspw.xyz an. Über diese Adresse beantworten wir auch gerne Ihre Fragen.

Über die Trainingsreihe „Agile Leadership“

Die technologischen Entwicklungen sind rasant. Der digitale Wandel ist in vollem Gang und hat weitreichende Konsequenzen nicht nur für unsere Arbeitsabläufe, sondern auch für unsere Interaktionen, Beziehungen, Denk- und Handlungsweisen. Die Digitalisierung gibt einen neuen Takt vor, der von Menschen und Organisationen gleichermaßen einen fortwährenden, schnellen und gut strukturierten Austausch erfordert, in dem sich komplexe Probleme interdisziplinär lösen lassen und Zukunft gemeinsam gedacht werden kann.

Agil führen bedeutet, überschaubare Ziele zu formulieren und auf dem Weg dahin in kurzen Zyklen miteinander Maßnahmen zu planen, die Umsetzung zu koordinieren, die Ergebnisse zu reflektieren und die gemeinsame Tätigkeit kontinuierlich zu verbessern. Im Austausch über Ziele, Fortschritte und Ergebnisse im Team in kurzen Intervallen und nach klaren Regeln sind das kritische Denken und die konstruktive Auseinandersetzung essentiell, um über den Tellerrand zu blicken und neue Ideen auf den Weg zu bringen. Die Visualisierungen am Kanban-Board fördern das zügige Bearbeiten von Aufträgen und das effektive Treffen von Entscheidungen. Auf diese Weise können Fehlplanungen schnell entdeckt und korrigiert werden. Auftauchende Probleme sind Schätze für kreative neue Lösungen. In einem fortwährenden Lernprozess werden die Produkte und Prozesse immer weiter an die individuellen Bedürfnisse von Kunden und Mitarbeitern angepasst.

Agiles Arbeiten beschränkt sich dabei nicht auf Softwareentwicklung, es ist vielmehr eine strukturierte, inkrementelle Vorgehensweise zur Lösung komplexer Fragestellungen. Es erfordert von allen Beteiligten ein neues Führungsverständnis – und zwar die Bereitschaft, das eigene Denken und Verhalten kontinuierlich zu hinterfragen und kollektiv zu lernen.

Wie das geht und welche Methoden dabei helfen, lernen Sie in unserer 3-teiligen Trainingsreihe „Agile Leadership“ mit jeweils 2-tägigen Trainings:

  1. Selbstführung – Das agile Mindset
  2. Selbstorganisierte Teams führen
  3. Die Organisation agil transformieren

Die Trainerinnen dieser Reihe sind Claire Born und Claudia Kostka. 

Wir arbeiten in kleinen Gruppen bis max. 9 Teilnehmer*innen. Erleben Sie mit zwei Trainerinnen nicht nur die agilen Arbeitsprinzipien, sondern das Führungsverständnis dahinter. Lassen Sie sich generationsübergreifend mit geballter Kompetenz inspirieren. Bringen Sie dazu Ihr Veränderungsprojekt mit, arbeiten Sie in den Trainings daran und tauschen Sie sich mit den anderen Teilnehmenden über Ihre Herausforderungen aus. Drei Monate nach Abschluss der Trainingsreihe haben Sie die Möglichkeit, Ihren Projektstand erneut in der Gruppe zu reflektieren.

Anmeldung per Email unter team@bspw.xyz


http://www.atem-zentrum-berlin.de/