fbpx
to the top

Partizipative Organisationsentwicklung

Sozialstiftung Köpenick / Konzeption, Moderation & Beratung / seit 2019

Der Auftrag: Der Pflegenotstand macht auch nicht vor Einrichtungen der boomende Metropole Berlin halt. Darum muss sich eine Stiftung, die sich der Pflege von Senior*innen und Menschen mit Behinderung im Raum Köpenick verschrieben hat, damit beschäftigen, wie sie zukunftsfähig bleibt. In Rahmen des dreijährigen Prozesses soll der Außenauftritt (Corporate Design & Employer Branding), als auch das interne Selbstverständnis (Leitbilder) gänzlich modernisiert und umgekrempelt werden. Eine partizipative Organisationsentwicklung sein sieht die aktive Einbindung der Mitarbeiter*innen von Anfang bis Ende vor. 

Unser Beitrag: Der von unserem Kooperationspartner Wigwam initiierte Prozess haben wir ab der Finalisierung des Leitbildes begleitet. Hier fanden Workshops mit Repräsentant*innen aller Berufe und Ebenen der Stiftung statt, die gemeinschaftlich Vision, Mission und Werte Schritt für Schritt erarbeiteten. Wir begleiten nun die nachhaltige Einführung des Corporate Designs, des Leitbildes sowie die partizipative Entwicklung der Arbeitgebermarke weiter. 

Warum wir gerne mit der Sozialstiftung Köpenick zusammenarbeiten: Selten haben wir das Privileg in unseren Workshops mit solch einer diversen Belegschaft zu arbeiten. Das Engagement der Mitarbeiter*innen ist beispiellos und überaus ansteckend. Zudem gefällt uns an dem Auftrag, dass man partizipative Organisationsentwicklung und Corporate Design konsequent zusammen denkt.

logo