fbpx
nach oben

Multistakeholder-Kompetenz schulen

Wübben Stiftung, Düsseldorf / 2-tägiges Inhouse-Training im Systemischen Arbeiten mit kritischem Denken / 2018

Die Anfrage: Als Bildungsstiftung vermitteln die Mitarbeiter*innen zwischen Akteuren aus allen drei Sektoren, um kooperative Projekte möglich zu machen und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Sie haben es daher mit diversen Anspruchsgruppen und Interessen zu tun. Je nach Projekt oder Projektphase schlüpfen sie in unterschiedliche Rollen. Ein internes Training, dass sie für diese anspruchsvolle Aufgabe der Multistakeholder-Kompetenz rüstet, soll her. 

Unser Beitrag: In einem zweitägigen Training vermitteln Maren und Claire Kenntnisse aus dem kritischen und systemischen Denken. Auf diese Weise schulen sie die Mitarbeiter*innen in der Wahrnehmung und Vermittlung zwischen unterschiedlichen Perspektiven und Systemen.

Warum wir gerne mit der Wübben Stiftung zusammengearbeitet haben: Die Mitarbeiter*innen zeigten sich sowohl in den Vorgesprächen als auch im Training sehr offen und experimentierfreudig. Dass das Team bereits über eine ausgeprägte Multistakeholder-Kompetenz verfügt, zeigte sich daran, dass sie ganz selbstverständlich Kolleg*innen von der befreundeten Haniel Stiftung zur Teilnahme am Training einluden.

logo